Porta patet, cor magis – Das Tor ist offen, das Herz umso mehr

Mit diesem alten Zisterziensischen Gruß sagen wir ein herzliches "Grüß Gott" und heißen Sie Willkommen in der Evangelischen Verbundkirchengemeinde Bad Herrenalb und Bernbach.

Weltgebetstag der Frauen 2021

Unter dem Leitthema: Worauf bauen wir? findet der diesjährige Weltgebetstag der Frauen statt.

 

„Findet der Weltgebetstag am 5. März 2021 überhaupt statt?“

Zuerst einmal: Ja, der Weltgebetstag 2021 findet unter allen Umständen statt.

Viele engagierte Frauen tun momentan alles dafür, dass wir – trotz Corona-Pandemie – gemeinsam feiern können.

Ganz wichtig ist uns, dass alle Frauen, Kinder und Männer in der Gebetskette am 5. März 2021 dabei sein können: Niemand soll ausgeschlossen werden, weil sie Vor-Erkrankungen hat, Kindergarten- und Schulkinder zuhause betreuen muss oder keinen Computer, Laptop oder Tablet besitzt!

Seien Sie am 5. März 2021 dabei! Lernen Sie die spannende Bewegung des Weltgebetstags kennen!

Verschiedene Gottesdienste laden zum mitfeiern ein :

Gottesdienst aus Bad Wildbad, organisiert durch den Bezirksarbeitskreis Frauen im Ev. Kirchenbezirk Neuenbürg

Online Gottesdienst bei BibelTV um 19 Uhr am 5. März 2021

oder direkt auf der Seite des Weltgebetstages

Auskünfte: Bezirksarbeitskreis Frauen, Dekanat Neuenbürg Pfarrstr. 3 - 75305 Neuenbürg Telefon Dekanat: 07082/60411 Kontakttelefonnummer BAF Sylvia Donath: 07231/485224

Aus der Küche Vanuatus: Lap Lap Rezept

Weltgebetstag in Bad Herrenalb

© https://weltgebetstag.de/

2021 kommt der Weltgebetstag von Frauen des pazifischen Inselstaats Vanuatu. Dieses Jahr, wie wir alle wissen, wird kein „normales“ Jahr. Covid 19 hat unser Leben komplett auf dem Kopf gestellt. Ganz anderes läuft es im Inselstaat Vanuatu, bestehend aus 83 Inseln im pazifischen Ozean, östlich von Australien, westlich von Fidschi; 67 Inseln sind bewohnt.

Vanuatu liegt auf dem pazifischen Feuerring und ist deshalb besonders von Vulkanausbrüchen, Erdbeben, Wirbelstürmen und Tsunamis gefährdet. Deswegen steht Vanuatu an erster Stelle im Weltrisikobericht, aber die Inselgruppe ist bislang von COVID-19 nicht betroffen. Worauf baut Vanuatu, wenn doch immer wieder eine Naturkatastrophe alles einreißen könnte?

„Mit Gott bestehen wir“, so steht es auf dem Landeswappen der 83 Inseln. Die vanuatuischen Frauen sind trotz aller Widrigkeiten in ihrem Leben dankbar „für die fruchtbaren Böden, die frische Luft, die saubere Umwelt, für den strahlenden Sonnenschein, das blaue Meer und für das stille, ruhige Wasser der Vanuatu Inseln.“

Wir haben uns dieses Jahr schweren Herzens dazu entschieden, keine Feier zum Weltgebetstag am 5. März in Bad Herrenalb zu halten, aber wir wollen die Frauen in Vanuatu nicht vergessen und werden deshalb allen ehemaligen Teilnehmern ein kleines Überraschungspaket zukommen lassen, mit der Bitte um eine Spende für die Frauen in Vanuatu.

Sie können auf folgendes Konto Ihre Spende für Vanuatu einzahlen: Weltgebetstag der Frauen e.V Evangelische Bank EG Kassel IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40 BIC/SWIFT: GENODEF1EK1

Viele liebe Grüße Ihr WGT Team Bad Herrenalb