"Porta Patet - Cor Magis!" - Das Tor ist offen, das Herz um so mehr

© Bild: Matthias Hoffmann

"Das Tor steht offen und das Herz noch mehr!"

Mit diesem alten Zisterziensischen Gruß sagen wir

ein herzliches "Grüß Gott" und heißen Sie herzlich Willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Herrenalb!

Wir wünschen Ihnen, dass Sie in unserer Gemeinde ein passendes Angebot für sich finden, und so gestärkt Ihren Lebensweg gehen können.

Der Internetauftritt soll Ihnen helfen, sich über die Angebote unserer Evangelische Kirchengemeinde und der Geschichte der ehemaligen Zisterzienserabtei Herrenalb zu informieren und zu orientieren.

Wenn Sie eine gewünschte Information nicht finden, wenden Sie sich bei Bedarf gerne direkt an das Pfarramt bzw. die entsprechende Mitarbeiterin/Mitarbeiter .

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde alle

Bücher aus dem Kloster

Bald ist Klosterfest, bald ist wieder Bücherverkauf im evangelischen Gemeindehaus

 

Am Klosterfestwochenende vom 6. bis 7. August 2016 finden Sie in der Evangelischen Gemeindbücherei im UG des Evang. Gemeindehauses wieder viele günstige Bücher zu kaufen.

 

Sie bekommen Romane – Taschenbücher und...

mehr

Konzert für Trompete und Orgel

Freitag 5. August 2016, Evangelische Klosterkirche Bad Herrenalb 20 Uhr

Jean-Jacques Metz, 1963 in Selestat/Elsass geboren, studierte an den Musikhochschulen in Strasbourg und Paris. Er tritt regelmäßig in verschiedenen philharmonischen Orchestern als Solist auf und hat bei diversen Wettbewerben...

mehr

Klassik im Kloster würdigt May Reger

(SZ) Ein spannendes und zeitgleich tönendes Orgelkonzert lieferte Matthias Krampe aus Wien mit Werken von Max Reger zum Jubiläumsjahr des großen Komponisten. Sabine Zoller eröffnete mit dem Sommerkonzert als Ideengeberin und Organisatorin von „Klassik im Kloster“ die elfte Saison der Benefizkonzerte...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gemeinsam die Menschenwürde schützen

    Ulrich Enders, bisher Gemeindepfarrer in Michelbach an der Bilz, übernimmt das Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge im Bereich Nord der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Enders folgt Kirchenrätin Eva-Maria Agster nach, die am 26. September nach 16 Jahren auf dieser Stelle in den Ruhestand verabschiedet wird.

    mehr

  • Verleih uns Frieden gnädiglich

    Neun Menschen sind in München bei einem Anschlag ums Leben gekommen, zahlreiche Personen wurden verletzt - unschuldige Opfer einer grausamen Tat. Wir trauern um die Toten, fühlen mit den Angehörigen und wünschen den Verletzten eine rasche und vollständige Genesung.

    mehr

  • Brücke in die Gesellschaft

    Sie werden so stark gebraucht wie selten zuvor: Diakoninnen und Diakone sind eine Brücke zwischen der Kirche und der Gesellschaft. Trotzdem ist die Berufszukunft gefährdet, auch weil sie abhängig von der Kassenlage der Kirchenbezirke ist.

    mehr